PRESSEINFORMATION - STOP DEKUBITUS!

Isny, November 2019

Pflegedirektion ist begeistert: Das Invacare Hybrid-Matratzensystem Softform Active 2 Rx wirkt effektiv in der Dekubitus-Therapie

Das sogenannte „Wundliegen“ bei bettlägerigen Patienten ist gefürchtet.
Am 21. November 2019 macht der internationale Anti-Dekubitus-Tag darauf
aufmerksam, dass die Schädigung von Haut und Gewebe vermieden werden kann.

Seit einem Jahr bewährt sich das Invacare Hybrid-Matratzensystem für
Wechseldruck und Weichlagerung beim Einsatz in Kliniken und im Homecare-Bereich.

Um das Anwendungsgebiet für bariatrische Patienten zu erweitern,
ist das System jetzt auch in einer Breite von 120 cm und ein maximales Patientengewicht
von 247 kg verfügbar.
Die Geriatrie-Abteilung des Diakonissenkrankenhauses in Dessau ist von der Wirksamkeit des Hybrid-Systems Softform Active 2 Rx von Invacare überzeugt, sowohl zur Prophylaxe, als auch für die Therapieunterstützung. „Wir konnten bei den Patienten eine Verbesserung des Dekubitus sowie eine nachhaltige Steigerung der Mobilität feststellen“, berichtet Johannes Koschig, Pflegedirektor in der Geriatrie des Diakonissenkrankenhaus Dessau, über den Erfolg. „Vom Invacare Hybrid-System bin ich wirklich begeistert. In der Akut-Geriatrie haben wir eine Verweildauer von 16 Tagen. Obwohl dies für eine Dekubitustherapie recht kurz ist, hat die Heilung eingesetzt und zusätzlich hat sich der Mobilitätsgrad der Patienten sehr verbessert.“

Das Hybrid-System kombiniert die Wirkprinzipien der kontinuierlichen Weichlagerung mit Wechseldruck. „Eine adipöse Patientin lagerten wir nachts mit Wechseldruck, indem wir einfach das sehr leise Steuergerät eingeschaltet ließen. Tagsüber konnten wir das Steuergerät ausschalten und die Mobilisierungsmaßnahmen durchführen“, erklärt Koschig. Mit der integrierten Seitenrandverstärkung verleiht die Matratze zudem Halt beim Aufrichten. So gewinnen die Patienten ein Stück Selbstständigkeit zurück.
„Besonders gut gefällt mir an diesem System auch, dass das Gerät so leise ist, dass kein Patient gestört wird“, ergänzt Koschig.

Die Invacare Softform Active 2 Rx gibt es in den drei Breiten mit 90, 100 und jetzt auch 120 cm. Sie ist über den Sanitätsfachhandel unter der HMV-Nummer 11.29.09.7002 erhältlich.

Weitere Informationen zur Invacare® Softform Active® 2 Rx finden Sie hier.

PDF iconPresseinformation STOP Dekubitus.pdf
 

Das Hybrid-Matratzensystem Invacare Softform Active 2 Rx kombiniert Weichlagerung und automatisch gesteuerten Wechseldruck. Es ist in den Breiten 90, 100 und jetzt auch 120 cm für ein maximales Patientengewicht von 247 kg verfügbar. Das Steuergerät arbeitet besonders leise, mit einem Schalldruckpegel von unter 24 dB(A).


Unternehmensinformationen
Die Invacare GmbH gehört zur global agierenden Invacare Gruppe, Hersteller und Weltmarktführer im Bereich häuslicher und institutioneller Hilfsmittel. Das umfangreiche Produktsortiment umfasst die Bereiche Mobilität, Reha und Pflege sowie respiratorische Therapie. Der deutschsprachige Markt wird über zwei Kompetenzzentren bedient. Am baden-württembergischen Standort Isny im Allgäu sind rund 160 Mitarbeiter-/innen beschäftigt. Von Isny aus werden Vertrieb und Marketing für Invacare Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie für die Marke Küschall gesteuert. Im nordrhein-westfälischen Porta Westfalica entwickeln und produzieren rund 270 Mitarbeiter-/innen Elektro-Rollstühle und Scooter. Der Unternehmensstammsitz der Invacare-Gruppe liegt im Nordosten der USA, in Elyria, Ohio. Weitere Informationen unter: www.invacare.de


Pressekontakt:
Invacare GmbH, Susanne Kerezsy, Alemannenstraße 10, 88316 Isny
Tel. 0049 75 62 / 7 00-11, E-Mail: presse@invacare.com