PRESSEINFORMATION - Patientenlifter Birdie EVO

Isny, September 2019

Mobiler Patientenlifter Birdie EVO erhält Gesamturteil "sehr gut" bei BGW-Test

Der mobile Patientenlifter Birdie EVO von Invacare erhält im aktuellen Produkttest „Personenlifter“ der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) das Gesamturteil „sehr gut“ (1,4). In allen drei Haupt-Testkriterien Handhabung, Kraftaufwand und Anwenderakzeptanz schnitt der Invacare Lifter mit „sehr gut“ ab. Ein unabhängiges Prüfinstitut testete zwölf Lifter-Modelle, die Gesundheitseinrichtungen häufig verwenden. Nur zwei wurden mit „sehr gut“, sieben mit "gut" und drei mit "befriedigend" bewertet.

Pflegekräfte bewerten Birdie EVO mit der Note 1,4
Nach der bewährten Methode der Stiftung Warentest stand im vergleichenden Produkttest der BGW neben der Sicherheit der Lifter auch die Praxistauglichkeit für Pflegekräfte im Mittelpunkt. Daher nahm die Akzeptanz bei den Anwenderinnen und Anwendern in der Gesamtauswertung eine starke Gewichtung ein. Das Ergebnis: Pflegebeschäftigte legen vor allem Wert auf leicht nutzbare und sichere Personenlifter. „Wir freuen uns natürlich über das sehr gute Testergebnis und sind auch ein wenig stolz darauf“, sagt Matthias Röderstein, Produktmanager Homecare bei Invacare. „Wir orientieren unsere Produkte eng am alltäglichen Bedarf der Nutzer – an den Pflegekräften sowie den Patienten, um so das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.“

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist das Preis-Leistungsverhältnis, bei dem der Invacare Birdie EVO im Test hervorragend abschnitt: „Der zweite, „sehr gute“ Lifter, Invacare Birdie EVO, ist 840 Euro preiswerter und bereits für 1.650 Euro erhältlich“, beschreibt der BGW-Test nach Listenpreisen.

Invacare Birdie EVO bester Lifter in der Disziplin Kraftmessung
Überzeugt hat der Invacare Birdie EVO mit den geringsten Messwerten für den benötigten Kraftaufwand. Der Lifter lässt sich besonders leicht anschieben und manövrieren. Neben der ergonomischen Konstruktion sind hierbei auch die Rollen ausschlaggebend. „Wir verbauen hochwertige Markenrollen, die sogar auf Teppichböden leicht laufen und Möbel bis zu einem Bodenabstand von 11 cm unterfahren können. Das ist insbesondere beim Einsatz in der Pflege zu Hause sehr hilfreich“, so Röderstein. Auch die mechanische Spreizung des Fahrgestells ist sehr leichtgängig zu betätigen. Transfers mit einem Invacare Birdie Patientenlifter sparen Kraft und schonen den Rücken der Pflegekraft.

Zum Patent angemeldete Innovationen erweitern die Lifterfamilie
Aufgrund der positiven Resonanz im Praxiseinsatz erweitert der Hilfsmittelhersteller Invacare das Nachfolgemodell Birdie Evo um zusätzliche Lösungen: „Das Einhängen der Patientengurte muss intuitiv und sicher sein. Daher haben wir für alle neuen Lifter besondere Haken entwickelt, in die sich die Gurtschlaufen einhändig und mit einem Griff einhängen lassen“, erklärt Röderstein. Dabei sind die Haken nach außen und nicht zum Patienten gerichtet sowie zusätzlich mit gummiertem Material versehen, was insgesamt Verletzungsrisiken reduziert.

Dank der patentierten SMARTLOCK®-Lösung benötigen Pflegekräfte kein Werkzeug für den schnellen Austausch zwischen Zwei- und Vier-Punkt-Spreizbügel. So lässt sich der Lifter innerhalb von Sekunden auf den Transfer verschiedener Patienten anpassen. Der Bügel ist dabei in jeder Position stets gesichert. Durch seine gebogene Form ermöglicht er durchgehenden Blickkontakt zwischen Pfleger und Patient bzw. Bewohner.

Starke Bewegungen und Schaukeln reduziert das Slow’R®-Dämpfungs-System auf ein Minimum. Es ist unsichtbar im Lifterarm integriert. So können Pflegekräfte den Patienten im Gurt ruhig und sicher transferieren, was die Akzeptanz stark erhöht.

Neues XPLUS-Modell bis 210 kg für die professionelle Pflege
Besonders bei adipösen Personen ist der Anspruch an einen Lifter eine hohe Belastbarkeit kombiniert mit der individuellen Anpassbarkeit. Die Birdie EVO-Familie wird nach oben hin um das starke XPLUS-Modell mit einer hohen Tragfähigkeit bis 210 kg erweitert. Praktisch ist die dazu passende, geeichte Waage, die sich ebenfalls innerhalb weniger Sekunden ohne Werkzeug befestigen lässt.

Modernes Design mit gutem Preis-Leistungsverhältnis
Der Birdie zeichnet sich durch seine moderne und großzügige Gestaltung und sein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aus. Der Lifter ist im Hilfsmittelverzeichnis gelistet und verfügt über eine HMV-Nr. Die Birdie EVO-Familie umfasst vier Modelle: das Standard-Modell mit manueller oder elektrischer Fahrgestellspreizung und 180 kg Belastbarkeit, die schmalere und kürzere Kompaktversion Birdie EVO COMPACT mit 150 kg Belastbarkeit und das XPLUS-Modell bis 210 kg Belastbarkeit, elektronischer Fahrgestellspreizung sowie abnehmbaren Akku zum Aufladen im Wandladegerät.

Den kompletten Test finden Sie hier.

PDF iconPresseinformation - Invacare Birdie BGW-Test.pdf