Janis McDavid unterwegs mit dem Invacare® TDX SP2

Flugreisen in ferne Länder mit dem Elektro-Rollstuhl – zu kompliziert? Check-in am Flughafen, strenge Sicherheitsvorschriften der Fluggesellschaften, unzulängliche Standards in punkto Barrierefreiheit – es kann eine Herausforderung sein. Janis McDavid, Motivationsredner und Invacare Markenbotschafter, nimmt dies mit Gelassenheit, denn für ihn ist Reisetauglichkeit eine Grundvoraussetzung. Sein neuer Invacare TDX SP2 mit LiNX-Steuerung vereint die Eigenschaften, die den Elektro-Rollstuhl besonders reisetauglich machen.

Reisen heißt flexibel sein 
Ein guter Reisebegleiter ist flexibel und anpassungsfähig. Der Invacare TDX SP2 stellt sich, dank der LiNX-Technologie, auf fast alle Bedingungen ein. „Am LiNX-Touchscreen kann ich jetzt ganz einfach den richtigen Fahrmodus wählen, sodass sich der Elektrorollstuhl immer angepasst verhält: draußen auf schwierigem Gelände habe ich gerne volle Power und Energie, drinnen darf es etwas sanfter sein”, beschreibt McDavid. Zusätzlich bewegt sich Janis mit dem schmalen Elektro-Rollstuhl mühelos durch enge Hotelzimmer. „Die Wendigkeit dank des Zentralantriebes und die schmale Breite fallen sofort auf und auch wenn sich das trivial anhört: Im Alltag ist es wichtig, nicht an jedem Türrahmen hängen zu bleiben und auch in engen Hotelzimmern die Kurve zu kriegen“, ergänzt McDavid.

Mitnahme im Flugzeug
Mit ins Flugzeug dürfen Elektro-Rollstühle nur, wenn sich die Batterien abtrennen lassen, sodass keine Stromversorgung an den Stuhl stattfinden kann. Der Invacare TDX SP2 kann mit einem Batterie-Trennschalter ausgestattet werden, der das Abtrennen in Sekundenschnelle ermöglicht. „Ohne den Trennschalter braucht es Werkzeug und technisches Verständnis, um die Batterien überhaupt abtrennen zu können“, erinnert sich Janis McDavid an seine früheren Erlebnisse kurz vor Abflug. Diese und weitere individuelle Lösungen lassen sich auf Anfrage im Invacare Sonderbau realisieren.

Genügend Reichweite? Die MyLiNX-App gibt Sicherheit
Für einen Elektro-Rollstuhlfahrer wäre ein schlimmes Szenario, plötzlich leere Batterien zu
haben, ohne eine Steckdose in Sicht. Umso besser, wenn die Reichweite jederzeit genauestens überprüft werden kann. Die MyLiNX-App für Smartphones und mobile Endgeräte informiert die Nutzer immer genauestens über den aktuellen Batterieladestand des Elektro-Rollstuhls – unabhängig vom Aufenthaltsort. So lässt sich jeder Tripp sicher gestalten, wie von Janis McDavid auf seiner Reise nach Südafrika getestet. „Gerade wenn man auf Reisen etwas ab vom Schuss ist, gibt mir die App mehr Sicherheit, dass ich mit der Batterieleistung auch wieder zurückkomme.“
 

Janis McDavid unterwegs in Südafrika mit dem neuen Elektro-Rollstuhl Invacare TDX SP2 mit LiNX-Steuerung.
 
Janis McDavid bei seinem Vortrag in einem Safe Park für Kinder in
Südafrika.


Produktinformation
Invacare® LiNX® ist das innovative Steuerungssystem für Elektro-Rollstühle der Marke Invacare. LiNX fördert die Teilhabe durch die Verbesserung der Mobilität – auch in der hochkomplexen Versorgung. Nutzer erhalten mehr Selbstständigkeit durch das Abfragen von System- und Funktionsdaten des Elektro-Rollstuhls per App über mobile Endgeräte. Das System ermöglicht die kabellose, nutzerspezifische Programmierung des Elektro-Rollstuhls, Ferndiagnosen und digitales Flottenmanagement durch autorisierte Fachhändler.