Jeder Schlaganfall ist ein Notfall: Denken Sie an den Schnell-Test!

News
28. Oktober 2020

Jeder Schlaganfall ist ein Notfall: Denken Sie an den Schnell-Test!

Zum Weltschlaganfalltag am 29. Oktober erinnern wir an den FAST-Test und stellen spezielle Hilfsmittel vor, die den Alltag der Betroffenen als auch der pflegenden Angehörigen erleichtern.
FAST-Test

Weil jede Sekunde zählt rufen wir zum Welt-Schlaganfalltag den FAST-Schnell-Test ins Gedächtnis, um die ersten, sichtbaren Zeichen eines Schlaganfalls zu erkennen. Es ist eine einfache Formel, um den Verdacht auf einen Schlaganfall nach dem äußeren Erscheinungsbild zu prüfen. Bekanntlich erkennen viele Menschen die Anzeichen nach wie vor nicht oder zögern zu lange, den Notruf zu wählen. Je schneller die betroffene Person medizinisch versorgt wird, desto besser sind die Rehabilitationschancen und umso geringer die Folgeschäden.

Der Schlaganfall ist die häufigste Ursache für Behinderungen im Erwachsenenalter. Manche Folgen ließen sich vermeiden, wenn die Betroffenen richtig reagierten. Für die Rehabilitationszeit nach einem Schlaganfall gibt es viele Hilfsmittel, die den Alltag für die Betroffenen als auch die pflegenden Angehörigen erleichtern. Im Folgenden sind unsere Empfehlungen für die effiziente Hilfsmittelversorgung:

Hilfsmittel für die Mobilität von Schlaganfall-Patienten 

Der Rollator Dolomite Melody HP eignet sich für Schlaganfall-Patienten mit einer beeinträchtigten Körperseite, da er mit einer Einhandbremse (EHB) ausgestattet ist. Zusätzlich ist ein Hemiplegie (HP)-Griff angebracht, auf dem der gelähmte Arm aufgelegt werden kann. Der HP-Griff kann horizontal eingestellt werden und dazu dienen, den Rollator mit der Brust anzuschieben – für ein leichteres und gerades Laufen.

Schlaganfallpatienten leiden oft an Einschränkungen einer Körperhälfte. Durch eine spezielle Hemi-Ausführung des manuellen Rollstuhls Invacare Action 4 NG können Patienten den Rollstuhl selbstständig mit optimaler Kraftübertragung antreiben.

  • Einarmhebelantrieb: Der Rollstuhl wird durch Vorwärts- und Rückwärtsbewegung eines Hebels am Rollstuhl vom Nutzer manövriert. Lenkung und Bremsen sind dabei in die Griffe integriert.

  • Doppelgreifreifen: Der Vorteil der Doppelgreifreifen liegt darin, dass beide Räder über den kleineren, inneren Greifring fest miteinander verbunden sind. So lässt sich der Rollstuhl auch mit einer Hand mühelos manövrieren.

Im Badezimmer können verschiedene Hilfsmittel zur Anwendung kommen, beispielsweise Badewannengriffe, Duschklappsitze sowie weitere Stütz- und Haltegriffe. Ausgewählte Invacare Produkte für den Bereich Hygiene sind:Hilfsmittel im Hygiene-Bereich


Invacare H140-H144

Invacare Balnea


Invacare Stileo


Invacare Futura R8802

Hilfsmittel für Transfers

Die bewegliche Scheibe, die Aquatec Disk, erleichtert Schlaganfallpatienten das Umsetzen. Zum Beispiel auf Duschhocker, wie den Aquatec Dot, oder auf Badewannenlifter, wie den Aquatec Orca. Besonders praktisch: Die Tranferhilfen können auch für Stühle oder andere Sitzgelegenheiten verwendet werden.


Aquatec Disk

Für weitere Informationen verweisen wir auf die Homepage der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe.