Presseinformation - Neue Invacare Scooter

Isny, Mai 2020

Für Reise-, Viel- und Langstreckenfahrer: Invacare erweitert seine Elektromobil-Palette um Scorpius und Cetus

Elektro-Scooter für Senioren werden immer beliebter, um alltägliche Strecken bequem zu überwinden, die zu Fuß zu weit wären. Die beiden neuen Elektromobil-Modelle des Herstellers Invacare begleiten ihre Fahrer in vielen verschiedenen Lebenssituationen. Das Modell Invacare Scorpius eignet sich als kompakter Reise-Scooter. Er lässt sich so klein zusammenfalten, dass er in einen Kofferraum passt. Sein großer Bruder Invacare Cetus ist das starke Premium-Mobil für Viel- und Langstreckenfahrer, die Wert auf Komfort – auch über längere Distanzen – legen.
 

Mini-Scooter zum Mitnehmen: Invacare Scorpius und Scorpius-A
Elektromobile verhelfen Senioren zu mehr Unabhängigkeit. Der Gang zum Supermarkt oder die Fahrt ins Einkaufszentrum ist mit einem kleinen, wendigen Scooter wie dem Invacare Scorpius und dem Scorpius-A einfach, sicher und macht Spaß.

Ein weiteres großes Plus: Die beiden Scooter lassen sich ganz leicht platzsparend zusammenfalten. „Wir finden, dass ein Scooter seinen Fahrer in so vielen Lebenssituationen wie möglich bereichern sollte. Insbesondere für Personen, die viel unterwegs sind oder wenig Platz zum Aufbewahren haben, besitzt unser neuer Scooter Scorpius-A eine tolle Funktion: Er lässt sich per Fernbedienung in weniger als zehn Sekunden automatisch zusammen- und auseinanderfalten“, berichtet Claudia Wels, Produktmanagerin Mobility bei Invacare, begeistert. Und für alle Senioren, die lieber selbst Hand anlegen, ist der Scorpius in nur drei Schritten auf ein kompaktes Maß reduzierbar. Auch wer auf Reisen geht, kann sein E-Mobil bequem mitnehmen: einfach zusammenfalten und wie einen Koffer ziehen und verladen. Da beide Modelle die IATA- und MSDS- Anforderungen erfüllen, können sie sogar im Flugzeug mitreisen. Zudem verfügt der Scorpius-A über digitale Features wie ein LED-Touchscreen Display und eine Diebstahlsicherung. Beide Elektromobile wiegen inklusive der Batterien ca. 30 kg.
 

Premium-Elektromobil Invacare Cetus
Der neue Scooter Invacare Cetus bedient vor allem die Wünsche von Scooter-Fahrern, die weite Strecken zurücklegen möchten und auch vor Schotterwegen keinen Halt machen. Er verfügt über ein kompaktes Design, besitzt eine hohe Reichweite und ist komfortabel ausgestattet.

Seine großen 15-Zoll-Antriebsräder bieten viel Bodenfreiheit. Dabei sorgt die Vorder- und Hinterradfederung für bequemes Sitzen. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 15 km/h eignet er sich für längere Strecken und bringt seinen Fahrer dank der leistungsfähigen Batterien bis zu 44 km weit. Das einfache Wechseln zwischen Bürgersteig- und Straßentempo gestaltet die Fahrt noch entspannter.

Sein Komfort-Sitz ist knapp 56 cm breit und lässt sich mithilfe eines integrierten Schiebemechanismus, eines verstellbaren Rückenwinkels und verschiedenen Sitzhöheneinstellungen individuell an den Nutzer anpassen. Mit Fokus auf Komfort und Sicherheit ermöglicht der Invacare Cetus ausgiebige Fahrten für Viel-Fahrer mit einem Benutzergewicht bis zu 226 kg. Er verfügt über eine vielfältige Auswahl an Zubehör wie einen USB-Ladeadapter, zum Beispiel zum Aufladen des Smartphones, einen elektrischen Sitzlifter sowie diverse Halterungen in verschiedenen Variationen wie einen Stockhalter.

Die neuen Invacare Scooter sind im Sanitätsfachhandel bestellbar.

Der Invacare Cetus
bietet viel Komfort,
starke Batterien und
schnelle 15 km/h.
Der Invacare Scorpius-A lässt sich automatisch
zusammenfalten und in den Kofferraum verladen.