Change your language:
Abgekündigtes Produkt Abgekündigtes Produkt

Invacare bietet mit seinem umfangreichen Gurtprogramm eine sichere und komfortable Transferlösung für viele Arten körperlicher Einschränkung an. Die Auswahl der qualitativ hochwertigen Gurte wurde in Zusammenarbeit mit Ergo- und Physiotherapeuten erstellt. Dadurch wird eine optimale Passform und Unterstützung für den Patienten als auch eine einfache Anwendung für die Pflegefachkraft erreicht.

 

Produktbild Invacare Universal High Plus (Universalgurt Plus mit hoher Kopfstütze)
Produktbild Invacare Dress Toileting (Toilettengurt)
Invacare Komfortgurt
Produktbild Invacare Universal High Plus (Universalgurt Plus mit hoher Kopfstütze)
Produktbild Invacare Dress Toileting (Toilettengurt)
Invacare Komfortgurt
Produktbild Invacare Universal High Plus (Universalgurt Plus mit hoher Kopfstütze)
Produktbild Invacare Dress Toileting (Toilettengurt)
Invacare Komfortgurt

Umfangreiche Produktpalette

Invacare Patientengurte im Überblick:

 

  • Fünf Größen
  • Drei Materialausführungen
  • Kompatibel mit vielen Patientenliftern
  • umfangreiches Gurt-Programm mit verschiedenen Modellen – auch als Aufstehhilfe verwendbar

 

Praktisch in der Praxis

Um die Sicherheit zu erhöhen und die Pflegekraft bei der korrekten Anlage des Gurtes zu unterstützen, ist an der Rückseite eine grüne Kennzeichnung angebracht, die die Position der Wirbelsäule markiert.

Jeder Gurt ist bei 95 Grad waschbar und bis 200 kg, bzw. in der XL-Version bis 250 kg, belastbar. Für eine einfache und vor allem sichere Verwendung sind die Schlaufen für die variablen Hängepositionen farblich gekennzeichnet.

 

Fünf Größen und Gewichtsklassen

Die fünf Größen von XS bis XL sind bei allen Gurten dank unterschiedlich farblich angesetzter Ränder auf den ersten Blick zu erkennen.

Um die Auswahl des richtigen Gurtes zu erleichtern, gibt Invacare für jede Größe einen empfohlenen Gewichtsbereich des Patienten an sowie die Maximalbelastung, für die der jeweilige Gurt ausgelegt ist.

Die aufgeführten Werte des Anwendungsbereichs sind lediglich als Empfehlung zu verstehen. Je nach Körperform und Krankheitsbild, mag unabhängig vom Patientengewicht eine kleinere oder größere Gurtgröße geeignet sein. Dies muss patientenindividuell entschieden werden. Die Maximalbelastung darf hingegen nicht überschritten werden. Als weitere Kriterien für die patientengerechte Gurtauswahl dienen die Maßangaben jedes Gurtes in den folgenden Beschreibungen.

 

Hohe Kompatibilität

Invacare Liftergurte können an allen geeigneten Patientenliftern, die ein System aus 2- bzw. 4-Punkt-Spreizbügel und Aufnahmehaken für Halteschlaufen besitzen, genutzt werden – auch wenn die Patientenlifter von einem Dritthersteller stammen. Für weitere Details sprechen Sie uns bitte an.

 

Verschiedene Materialausführungen

Insgesamt stehen drei Stoffarten zur Auswahl: Der beliebte Standard-Stoff aus Polyester ist einfach anzulegen, da er leicht gleitet. Zudem trocknet er schnell nach dem Waschen.

Darüber hinaus gibt es den Netzstoff. Er ist ideal geeignet für Duschen und Baden, da das Wasser durch seine Maschen optimal ablaufen kann. Außerdem trocknet der Stoff schnell nach der Benutzung.

Der dritte Stoff, der Premium-Soft, verfügt über ein dreidimensionales, elastisches Gewebe, das sich an die Körperkonturen des Patienten anpasst. Die Gurte aus diesem Material bieten eine bessere Polsterung und somit einen höheren Komfort.

 

Universalgurt Niedrig

Der Universalgurt Niedrig ermöglicht Patienten mit guter Rumpf- und Kopfkontrolle viel Bewegungsfreiheit in der Schulter und in den Armen. Der Gurt ist sehr einfach in der Anwendung und ideal für den Transfer aus einer sitzenden Position.

 

Universalgurt Standard

Der Universalgurt Standard bietet Patienten mit Kopfkontrolle viel Halt für den gesamten Oberkörper. Die Polsterung im Rückenbereich sorgt für maximale Druckverteilung.

 

Universalgurt mit Kopfstütze

Der Universalgurt mit Kopfstütze ist die optimale Unterstützung für Patienten mit eingeschränkter Kopfkontrolle bzw. bei passiven Patienten. Der Gurt kann im Liegen und im Sitzen angelegt werden und ermöglicht z. B. den Transfer vom Boden. Die Kopfstütze wird bei Nichtgebrauch einfach umgeklappt.

 

Universalgurt Plus mit Kopfstütze

Der Universalgurt Plus mit Kopfstütze ermöglicht Patienten viel Bewegungsfreiheit in den Armen bei zugleich optimaler Einbettung von Kopf und Oberkörper.

 

Komfortgurt mit oder ohne Toilettenausschnitt

Der Komfortgurt stabilisiert den Oberkörper und den Kopf. Er bietet viel Sitzkomfort und ist z. B. bei schwergewichtigen Patienten oder Schmerzpatienten ideal. Der Gurt kann nur im Liegen angelegt und wieder abgenommen werden.

 

Universalgurt Easy-Fit mit Kopfstütze

Der Universalgurt Easy-Fit mit Kopfstütze verfügt über getrennte Beinstützen. Der Gurt ist ideal bei Patienten, die eine Unterstützung im Rumpf- und Rückenbereich benötigen. Er kann im Liegen oder im Sitzen angelegt werden. Der Gurt kann auch bei amputierten Patienten eingesetzt werden.

 

Toilettengurt mit oder ohne Kopfstütze

Der Toilettengurt ermöglicht Patienten mit eingeschränkter Mobilität einen schnellen und sicheren Transfer auf die Toilette. Er bietet eine optimale, weich gepolsterte Unterstützung für die Beine. Auch mit bereits angelegtem Gurt hat die Pflegekraft guten Zugang zur Kleidung.

 

Amputiertengurt

Der Amputiertengurt ermöglicht Patienten mit guter Kopfkontrolle sicheren Transfer und größtmögliche Unterstützung. Er kann bei ein- oder beidseitiger Beinamputation eingesetzt werden.

 

Steh- und Transferweste / Leistengurt als Zubehör

Die Steh- und Transferweste ist ideal für den Einsatz mit einem Deckenlifter. Sie unterstützt den Patienten bei Steh- und Gehübungen und kann auch bei der Körperhygiene eingesetzt werden. Der Patient sollte die Beine belasten und stehen können.

 

Aufstehgurt für Aufsteh- und Transferlifter

Der Gurt für die Aufsteh- und Transferlifter unterstützt mobile Patienten bei stehendem Transfer.

 

Transfergurt für die Aufsteh- und Transferlifter

Der Gurt für die Aufsteh- und Transferlifter ermöglicht eingeschränkten Patienten einen sitzenden Transfer.

 

Zubehör für Gurte

Es gibt eine Fleece-Hülle für erhöhten Komfort. Auch besteht die Möglichkeit einer Schaumstütze für den Beinbereich für Gurte mit Netz-Stoff. Außerdem ist ein Verlängerungsgurt verfügbar, der die Möglichkeiten der Positionierung erweitert. Darüber hinaus sind weitere Unterstützungselemente für Gurte mit Kopfstütze erhältlich.

Ausführungen und Größen
Ausführungen und Größen

Für den bedarfsgerechten Patiententransfer bietet Invacare insgesamt fünf Größen und drei Materialausführungen an.

Maximale Waschtemperatur
Maximale Waschtemperatur

Jeder Gurt ist bis 95° waschbar und bis 200 kg bzw. in der XL-Version bis 250 kg belastbar.

Grüne Kennzeichnung am Gurt
Grüne Kennzeichnung am Gurt

Um die Sicherheit zu erhöhen und die Pflegekraft bei der korrekten Anlage des Gurtes zu unterstützen, ist an der Rückseite eine grüne Kennzeichnung angebracht, die die Position der Wirbelsäule mark