Walt Disney World Marathon in Orlando

Unser erstes Rennen in Florida sollte der Walt Disney Marathon am 13. Januar 2019 in Orlando sein - erstes internationales Rennen mit meinem neuen Invacare Top End Force RX Handbike!

Gerade einmal 3 Tage hatten wir Zeit uns zu akklimatisieren. Am Sonntag um 01:00 Uhr in der Nacht klingelte der Wecker, da die Zufahrtsstraßen zum Startplatz bereits um 03.30 Uhr aufgrund der Startvorbereitungen gesperrt wurden.
Für die Athleten mit Handicap stand ein kleines Zelt zur Verfügung. Hier konnten wir bei nur 8 Grad Außentemperatur unsere Kleidung und Rollstühle während des Rennens deponieren.



Um 04.45 Uhr wurde das Feld der Handbiker und Rennrollstuhlfahrer an die Startlinie geführt - da hieß es dann nochmals gut eine halbe Stunde ausharren. Dies ist, wenn man bei 8 Grad mit Rennkleidung bewegungslos im Bike liegt, alles andere als angenehm.
Wie üblich in den USA wurde vor dem Start die Nationalhymne gesungen und unmittelbar vor dem Startschuss wurde ein Feuerwerk gezündet, das hatten wir so noch nie erlebt.

Kerstin und ich kamen am Start gut weg und konnten die ersten Kilometer in der Spitzengruppe mitfahren. An einer Steigung konnten wir aber das sehr hohe Tempo nicht mehr mitgehen und mussten abreißen lassen, von da an waren wir zwei auf uns alleine gestellt.