Denis Schmitz: Berufung in B-Kader des Deutschen Behindertensportverbandes

Heinrich Köberle (l.) und Denis Schmitz (r.) präsentieren den neuen Rennrollstuhl, mit dem Denis nun auf Rekordjagd ist.
Foto: Privat



Denis Schmitz, Mitglied des „Rio ruft!“ Teams, wurde in den B-Kader des Deutschen Behindertensportverbandes berufen. Das ist nicht nur eine große Ehre für den 24-Jährigen, sondern bringt auch sportliche Vorteile für den Rennrollstuhlfahrer. Denn nun hat er die Möglichkeit, den Olympiastützpunkt Westfalen mit allen seinen Angeboten zu nutzen. Somit kann er das ganze Jahr trainieren und die Winterpause optimal nutzen.

Denis Schmitz, der vergangenen Sommer den Europarekord bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften geknackt hat, möchte dieses Jahr neben einer möglichen Teilnahme an den Paralympischen Spielen in Rio auch an Wettkämpfen in Dubai oder Italien teilnehmen.
Persönliche Informationen, seine Lebensgeschichte sowie seine bisherigen Erfolge sind auf seiner Homepage zu finden, unter:

http://www.rennrollstuhl-denis.de/home-deutsch/rollstuhl-schnellfahren/

Herzlichen Glückwunsch an Denis und weiterhin viel Erfolg!
 

Aktuelles