Krankheitsbilder

Verantwortung - Kompetenz - Kundenbindung
Sanitätshäuser sind in den Augen der meisten Kunden so austauschbar wie Apotheken. Hinzu kommt, dass unser Endkunde oft sehr gut über seine Erkrankung aufgeklärt ist bzw.
sich selbst mit (Halb-)wissen schlau gemacht hat.
Kann Ihr Mitarbeiter diesem Kunden auf Augenhöhe begegnen? Was, wenn er nicht nur kompetent berät, sonder auch über den Tellerrand hinausschaut und bei der Beratung der Schuheinlage auch nach Rückenschmerzen fragen kann?
Wenn er "nebenbei" den Rollator richtig einstellt, obwohl der Kunde eigentlich wegen Kompressionsstrümpfen kam?
Was wäre, wenn Ihr Haus plötzlich nicht mehr austauschbar ist, sondern sich durch wirklich kompetente Mitarbeiter vom Wettbewerber ein für alle Mal abhebt?

Mit diesem Kurs bieten wir für Ihre Mitarbeiter ein umfassendes Grundwissen zu Anatomie und Pathologie der gängingen Krankheitsbilder, in einfachen Worten und immer im Kontext des Tagesgeschäftes des Sanitätshauses.
Wir erweitern den Blick für die Mulitmorbidität, die dem vorrangigen Kranheitsbild oft anhängig ist und machen Ihren Mitarbeitern so zu einem Berater mit Überblick und Weitblick, statt nur punktuellem Wissen. So zu arbeiten macht
Freude, denn die Kunden danken es und reden darüber!
Neben allgemeinen Grundlagen werden die häufigsten Krankheitsbilder betrachtet. Wir befassen uns auch mit der Bedeutung der richtigen Einstellung der Hilfsmittel: Rollstuhl, Rollator, Unterarmgehstützen - diese trägt der Kunde
sichtbar vor sich her und möchte dabei sicherlich ein gutes Bild abgeben.
Momentan ist es noch so einfach, Kunden im Sanitätshaus positiv zu überraschen. Die Branche fängt gerade erst an, Fachwissen konsequent und systematisch aufzubauen. Bleiben Sie vorn!
Wir freuen uns, Sie bei diesem neuen Seminar begrüßen zu dürfen! 
 
Refernt: Nina Sörensen / Silke Bierbaß
max. Teilnehmerzahl: 16
Veranstaltungsort: Porta Westfalica, Leipzig, Koblenz, Ulm,
Homberg (Ohm)
Seminardauer: 2 Tage
1. Tag 09:30 Uhr - 17:00 Uhr;
2. Tag 08:30 Uhr - 16:00 Uhr
Seminargebühren: 550,00 Euro zzgl. MwSt.
IQZ-Punkte: beantragt

Zur Anmeldung:
PDF iconAnmeldung InvAcademy.pdf